Die Ausprägung jeder einzelnen Hörminderung ist ebenso individuell, wie die vielfältigen Bedürfnisse, die an ein Hörgerät gestellt werden. Beispiele:

nicht ständig nachfragen müssen
verstehen, was die Enkel fragen
bei klassischer Musik auch die feinen Töne hören
einer Diskussion folgen können
in lärmiger Umgebung ein Gespräch führen
im Theater und Fernsehen wieder alle Dialoge verstehen

… und vieles mehr.

Eine massgeschneiderte Lösung für jede Kundin und jeden Kunden:
Bei der Wahl des passenden Hörgeräts und der Feinjustierung sämtlicher Einstellungen, berücksichtigen wir immer alle individuellen Anforderungen.

 

Bruno Loppacher «Massgeschneiderte Lösungen
statt Schema F
»
Ihr Bruno Loppacher